Art Deco Tänzerin signiert Chiparus

164,74 

Art Deco Tänzerin signiert Chiparus.

Nicht vorrätig

SKU: RW-123b Category:

Art Deco Tänzerin signiert Chiparus in Bronze

Zum Verkauf steht hier eine detailgetreue in Handarbeit gefertigte Bronzeskulptur auf Marmorsockel.

Material: Bronze
Maße in cm H/L/B:30x24x10
Gewicht: ca 2,5kg
Signiert: . Chiparus

Nachguss nach Vorbild aus vergangener Epoche des Art Deco.

Wie alle unsere Skulpturen, wird auch Diese im aufwendigen Wachsausschmelzverfahren gegossen und anschließend im aufwendigen Patinaverfahren in vielen Arbeitsschritten behandelt.

Ihre Skulptur wird  einer extra dafür vorgesehene bruchsichere Verpackung.
Sie erreichen uns  zu unseren Öffnungszeiten
von Montag- Samstag von 9.00-19.00 Uhr unter folgender Telefonnummer 0172-7424682.

Auch Sonderanfertigungen in allen Stilrichtungen und Größen im Innen, sowie im Außenbereich sind das Aufgabengebiet von uns.
Kommen Sie auf uns zu.Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Demetre Haralamb Chiparus 16 Sept. 1886 in Dorohoi +22 Jan.1947 in Paris.
Er war ein rumänischer Bildhauer und Keramiker des Art Deco und zählte dort zu seiner Zeit zu den angesagtesten Künstlern des Art Decos.
Die meisten seiner Kunstwerke entstanden zwischen 1914 und 1933.
1909 ging er nach Italien um bei dem Bildhauer Raffaello Romanelli zu studieren.
1912 zog er nach Paris um an der Ecole desBeaux Arts zu studieren
Dort bekam er Unterricht bei
Antonin Merci und Jean Boucher und perfektionierte seine Chryselephantin-Technik, bei der er Bronze und Elfenbein kombinierte und die bronzenen Elemente meist durch Kaltmalerei oder emaillieren dekorierte.
Emaillieren bezeichnet eine Masse anorganischer Zusammensetzung, meist aus Silikaten und Oxiden bestehend, die durch das Schmelzen oder Fritten, was einen kurz vor der Vollendung abgebrochenen Schmelzvorgang bedeutet, in meist glasig erstarrter Form hergestellt wird. Diese Masse wird, dann z.B. mit Zusätzen, in einer oder mehreren Schichten auf ein Trägermaterial bzw. Untergrund aufgebracht und bei hohen Temperaturen und kurzer Brenndauer geschmolzen.
Dabei wird meist ein Überzug des Trägermaterials angestrebt .
Email kommt auf Metall oder Glas als Trägermaterial zum Einsatz.