Mythologie – Chimäre von Arezzo – in Bronze auf Marmorsockel

544,91 

Chimäre von Arezzo in Bronze auf Marmorsockel

Lieferzeit: 1-2 Werktage innerhalb Deutschlands

1 vorrätig

SKU: RW-041 Category:

Griechischen Mythologie

Chimäre in Bronze auf Marmorsockel.

Wir haben hier das bekannte Ungeheuer aus der griechischen Mythologie so orginalgetreu wie möglich in einem kleineren Maßstab nachgießen lassen.

Wie alle unsere Skulpturen, wird auch Diese nach dem jahrtausend alten Verfahren “der verlorenen Form /Wachsausschmelzverfahren gefertigt.

Im Anschluss erfolgt in vielen weiteren Arbeitsgängen ein aufwendiges Patinaverfahren, dasss jede Skulptur eine Einzigartigkeit der Farbgebung verleiht.

Material: Bronze

Maße L/B/H in cm:33x14x24

Gewicht: ca.7,6 kg

Nachguss nach Anlehnung aus vergangener Epoche.

Unsere Ware wird ausschließlich in den dafür vorgesehenen bruchsicheren Kartonagen versendet.

Unseren Öffnungszeiten sind von Montag- Samstag von 9.00-19.00 Uhr .

Gerne können Sie uns auch nach Absprache in unseren Räumlichkeiten besuchen.
Auch Sonderanfertigungen in allen Stilrichtungen und Größen im Innen, sowie im Außenbereich sind das Aufgabengebiet von uns.
Wir freuen uns auf Sie.

Die Chimäre von Arezzo wurde im November 1553 in der Nähe der Stadt Arezzo in der Toskana bei Bauarbeiten der mediceischen Festungen gefunden.

Es handelt sich um eines der bekanntesten Beispiele der etruskischen Kunst, welche den Zeitraum zwischen dem 10. Jahrhundert v. Chr. und der Zeit um 700 v. Chr. einnahm.

Nach der griechischen Mythologie war die Chimäre ein feuerspeihendes Ungeheuer, das der Sage nach Lykien heimsuchte.

Es wurde vom griechischen Held Bellerophon mit Hilfe des geflügelten Pferdes Pegasus bezwungen.

Die Chimäre wurde nach dem Fund vom Großherzog der Toskana Cosimo I. De Medici einbehalten.

Heute steht Sie im Archälogischen Nationalmuseum in Florenz.